Rückflug-Ticket für den Habichtskauz

Seit kurzem gibt es im Haus der Wildnis die Möglichkeit für das Wiederansiedelungsprojekt des Habichtskauzes der Schutzgebietsverwaltung Wildnisgebiet Dürrenstein-Lassingtal zu spenden und ein sogenanntes „Rückflugticket“ zu erwerben.

Der Habichtskauz, mit bis zu 130 cm Flügelspannweite ist die zweitgrößte Eule Österreichs. Aufgrund direkter Verfolgung und Lebensraum-Zerstörung galt er in Österreich als ausgestorben. Unser Ziel ist es, ihn im Rahmen eines mehrjährigen Wiederansiedelungsprojektes in unserer Region wieder dauerhaft anzusiedeln.

Nach erfolgreicher Aufzucht werden die jungen Käuze in den geschützten Wäldern des Wildnisgebiet Dürrenstein-Lassingtal freigelassen. Eine überlebensfähige Population ist langfristig aber nur durch Bruterfolge in freier Wildnis gesichert. Das ist uns durch konsequente Arbeit schon teilweise gelungen, bereits nach wenigen Jahren stellten sich erste Erfolge ein.

Auch wenn die Schutzgebietsverwaltung eine erfreuliche Zwischenbilanz ziehen kann, ist das Projekt noch lange nicht am Ziel. Um dem Habichtskauz auf lange Sicht bei uns wieder heimisch zu machen, ist es noch ein weiter Weg.

Mit diesem Rückflugticket unterstützen Sie unsere Arbeit und helfen mit, diese faszinierende und seltene Eule wieder in unseren ursprünglichen Wäldern zu etablieren. Vielleicht entdecken Sie bei einem Spaziergang rund um das Wildnisgebiet einen dieser imposanten Käuze.

DANKE für Ihre Unterstützung

Anfahrt & Parkmöglichkeit

Haus der Wildnis: Weltnaturerbezentrum, Sitz der Schutzgebietsverwaltung

Adresse für Navi: Kirchenplatz 5, 3293 Lunz/See 

Parkplätze sind direkt vor dem Haus verfügbar

Öffnungszeiten

Täglich : 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Dienstag Ruhetag

Nach oben scrollen